Airfoil 5 erschienen

Gregor Apple, OS X

Bildschirmfoto 2016-02-22 um 12.43.26Schon seit Jahren ist Airfoil ein Stück Software, welches ich täglich in Verwendung habe. Airfoil ist unter OS X dazu in der Lage, Audio von jeder beliebigen Quelle an Multiroom Lautsprecher zu verteilen. Nun ist Airfoil in der Version 5.0.0 erschienen. Die Neuerungen sind im Einzelnen:

  • komplett überarbeitetes UI
  • neben Airplay Lautsprechern können nun auch Bluetooth Lautsprecher mit in ein Multiroom-Szenario integriert werden
  • Definition von Lautsprecher-Gruppen
  • Latenz-Einstellungen sind nun nicht mehr über versteckte Einstellungen, sondern direkt aus dem Menü heraus anpassbar
  • Deaktivierung der Airplay-Verbindung zu Lautsprechern nach einer definierten “Zeit der Stille” (um Lautsprecher wieder für andere Anwendungen freizugeben)

Airfoil for Mac kann über den Webshop des Entwicklers Rogue Amoeba Software bezogen werden und kostet als Upgrade $15 (Vollversion $29).  Eine Windows Version ist ebenfalls verfügbar.

Interessant in diesem Zusammenhang ist auch Airfoil Satellite for Mac. Hierbei dient der Mac als Airplay Speaker. Zusammen mit Airfoil kann Musik so umgeleitet werden und iOS indirekt Multiroom Airplay fähig gemacht werden. Hierzu wird in Airfoil der Satellit als Quelle und auf dem iOS Gerät als Ziel gewählt.